April 1945 lag die Produktion de facto still, da den Belegschaftsmitgliedern das Betreten des Werkes untersagt wurde, um die Gefahr von Sabotage einzugrenzen.
Krupp AG, Essen 1939 Paul Dammberg: Die Friedrich-Alfred-Hütte das Herz der Stadt Rheinhausen ; in: Jahrbuch 1996/97 bzw.
Bei der Loveparade 2010 kam es hier während eines Gedränges zu einem tödlichen Unfall unter den Besuchern.
Monatelange Mahnwachen begleiteten diese Auseinandersetzungen.Südwestlich des Personenbahnhofes liegt das Gelände des ebenfalls stillgelegten Duisburg Güterbahnhof, ein ehemaliger Güter- und Rangierbahnhofes, an dessen wiederum südwestlichem Ende sich außerdem ein größtenteils bereits abgebrochenes Bahnbetriebswerk befand.Sie waren in mehreren großen Schüben, vor allem aus dem oberschlesischen Bergbaugebiet hierhin gezogen, um in den Zechen Diergardt und Mevissen, vor allem aber im kruppschen Hüttenwerk, Arbeit zu finden.V R, Göttingen 2018 Allgemein Bearbeiten Quelltext bearbeiten Fotos des Stahlwerks Bearbeiten Quelltext bearbeiten das Werk von oben Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung Historisches Archiv Krupp Archivbestände.Auf einer Gedenktafel wird der Industriegeschichte Rheinhausens, des Arbeitskampfs und der Umwidmung in ein Logistikzentrum gedacht.Entlassene Arbeitskräfte wurden meist von der Firma Krupp, die weiter expandierte, aufgenommen.Die Kosten für den ersten Bauabschnitt werden mit 10,1 Mio.



Sie hatten je 400 Kubikmeter Inhalt und konnten jeweils 200 Tonnen Bessemer und Hämatit -Roheisen produzieren.
Es wurden bereits in den 1950er Jahren der Rheinuferpark und der Volkspark Rheinhausen gegründet (Rheinhausens grüne Lungen) und an sehr vielen Straßen wurden Alleebäume gepflanzt, die dem Stadtteil insbesondere ab den 1980er-Jahren ein parkartiges Aussehen verschafften.
Während des Krieges wurden französische Kriegsgefangene im Werk als Zwangsarbeiter eingesetzt.
Gleichzeitig hatten die Düsseldorfer Vertragspartner vereinbart, ein Zentrum für Aus- und Weiterbildung am Ort ruhrpott poker einzurichten.
Bearbeiten, quelltext bearbeiten, auf Initiative von, friedrich Alfred Krupp wurden im Jahre 1893 die Planungen für ein neues Hüttenwerk aufgenommen.Quelle bei Gallica, Scan; in der Quellensammlung gibt es weitere Erwähnungen des Werks zu diesem Sachverhalt Eintrag von Martina Gelhar zu Krupp Stahlwerk Rheinhausen - Friedrich-Alfred-Hütte in der Datenbank KuLaDig des Landschaftsverbands Rheinland Die Rede Laakmanns bei: Klaus Tenfelde, Thomas Urban Hgg.: Das Ruhrgebiet.Februar 1870 ging schließlich eine zunächst nur drei Kilometer lange Stichbahn der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft (RhE) vom Trajektbahnhof Hochfeld nach Duisburg in Betrieb, die dann im Jahre 1879 Ausgangspunkt der neuen Strecke nach Quakenbrück wurde, somit war der dritte Bahnhof am gleichen Ort auch wieder ein.Inhaltsverzeichnis, vom Anfang bis zum Ersten Weltkrieg.Containerterminals und große Parkplätze für per Schiff angelieferte Neufahrzeuge bestimmen nun das Bild des Geländes.Pf-Briefmarke der Dauermarkenserie, industrie und Technik der Deutschen Bundespost (15.Mehrere Tausend Arbeiter sollen ihren Arbeitsplatz verlieren.Trotz aller Proteste endete.Im Fahrplanjahr 2016 mit vier Zugpaaren täglich, dreimal von Dortmund Hauptbahnhof und einmal von Essen Hauptbahnhof nach Paris Nord.